LE TATOUAGE AU HENNÉ: GUIDE COMPLET

Henna Tattoo: Kompletter Reiseführer

Sommaire

    In den letzten Jahren ist Tattoo zu einer der sehr geschätzten Kunstformen geworden. Mit einer Vielzahl von Stilen aus verschiedenen Ländern und Künstlern, die sie erfinden, ist die Tätowierungsgemeinschaft in einer ständigen Bewegung und verbessert sich und innovativ.

    Wenn Tätowierungen für einige nicht mehr als Tinte auf der Haut sind, wissen alle, die tätowiert wurden, wissen, dass es viel mehr als Tinte ist. Für einige ist Tattoo eine Erinnerung an die Entscheidungen, die sie in ihrem Leben gemacht haben, für andere, eine Erinnerung oder einen Hommage an einen geliebten Menschen, und für andere eine Form der Therapie.

    Dank der tieferen Bedeutungen, die Tätowierungen sowohl für den Künstler als auch für den Kunden haben, haben sie den Punkt der einfachen Körpermodifikation überschritten. Es ist jedoch nicht so einfach, dass das Tätowierer nicht so einfach ist, wie die meisten Leute es denken, weil Sie viel Tattoo machen müssen und viel Schmerz unterstützen, wenn Sie dies tun. Ganz zu erwähnen, dass der Reflexionsprozess über die Wahl von Tattoo und wo er realisiert wird, wichtig ist.

    Die Art von Engagement und Schmerz (sowie das Follow-up), das ein Tattoo begleitet, ist nicht für jeden geeignet. Manche Menschen wollen einfach ein Tattoo, das Tempo hat, und daher die Einführung temporärer Tätowierungen, deren König Henna Tattoo ist.

    Sie haben wahrscheinlich bereits von Henna Tattoos gehört, weil sie sehr beliebt sind. Musikalische Feste Im Allgemeinen sind Henna Tattoos der bekannteste aller temporären Tätowierungen. Wenn Sie also in Henna tätowieren möchten, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen.

    Viele Quellen denken, dass Henna in den Wüsten Indiens entdeckt wurde, wo ein kleiner Stamm die Paste der Pflanze an seinen Händen und Füßen begann, weil er ihnen ein Gefühl der Frische gab. Es dauerte nicht lange, bis ein kreativer Individuum lieber Mustern erzeugt, anstatt den Teig auf seinem Körper zu verbreiten.

    Es war vor ein paar tausend Jahren, und seitdem hat sich die Komplexität der Gründe und die Anwendungsweise dramatisch geändert. Seit dieser Zeit in den Desserts von Indien ist die Körperkunst in Henna gelungen, eine Tradition zu werden, die von der Zeit in Ländern wie Pakistan und Indien geehrt wird, wo Menschen in Henna an Gelegenheiten traditionell oder religiös tätowiert sind.

    Die Bedeutung und Bedeutung dieser Zeichnungen veränderten sich auch in den Jahren massiv. Unterschiedliche Gemeinschaften glauben, dass die Anwendung von Henna auf dem Körper Glück hat, und einige denken auch, dass Henna sie vor dem Bösen schützt.

    Die Henna widersetzte sich dem Test der Zeit und konnte nicht nur in diesen Jahren relevant bleiben, hat sich jedoch in anderen Gemeinden erheblich entwickelt. Jetzt fragen Sie sich vielleicht, was Henna ist und warum es so beliebt ist.

    Kaftan

    Was ist die Henne?

    Beginnen wir mit dem, was wahrscheinlich die häufigste Frage ist, die mit Henna Tattoos verbunden ist, was ist das?

    Henna ist ein natürlicher Farbstoff, der aus dem Mischen von Henna-Blättern besteht, die mit Wasser zerquetscht werden, um einen Teig zu bilden. Dieser Teig hat oft eine dunkle oder olivbraune Farbe und lässt einmal auf der Haut eine rötliche braune Farbe. Die Aufgabe, dass das Tätowierer auf dem Körper lässt, wird zu einem Tattoo, das von vielen Menschen durch verschiedene Traditionen verwendet wird.

    Die Henna ist den gewöhnlichen Tattoos in Bezug auf die Anwendung sehr ähnlich, mit der Ausnahme, dass sie nicht schmerzhaft sind und nicht dauerhaft sind. Der natürliche Farbstoff der Henna signalisiert in Ihre Haut und hinterlässt einen Fleck, der sich hauptsächlich in Tattoo dreht.

    Obwohl Sie die Farbe Ihres Tattoo nicht ändern können, müssen Sie sich nicht mit dem unglaublich schmerzhaften Tattoo-Prozess beschäftigen, noch in der dauerhaften Natur von Tattoo.

    Die Henna ist auch natürlich hergestellt, was es völlig sicher und frei von Allergenen macht. Die Henna wird nicht nur für Tätowierungen verwendet, sondern auch die Bewohner vieler südasiatischer Länder nutzen es sowie eine natürliche Farbe für Haare.

    WAS WIRD ES VERWENDET ?

    Wenn die Henna auf verschiedene Weise verwendet werden kann, wie z. B. Haarfarbe oder als Therapie, ist es besser als temporärer Tattoo bekannt. Traditionell haben Frauen aus verschiedenen Ländern in Südasien und dem Nahen Osten Henna als Zubehör seit Jahrhunderten verwendet.

    Frauen wenden häufig Henna an ihren Händen und Füßen an, um ihre religiösen Feiertage und vor allem Hochzeiten zu ehren. Seine Verwendung während dieser Feste und religiösen Ereignisse ist keine religiöse Notwendigkeit, sondern ein kosmetisches Produkt. Frauen neigen dazu, Tätowierungen in Henna als Kosmetik zu verwenden, auf dieselbe Weise, wie Menschen oft tätowiert sind: Weil sie schön sind.

    Verschiedene muslimische Gemeinschaften glauben jedoch, dass die Gründe, die Frauen in Henna tätowiert sind, schlechte Augen fernhalten. Marokkanische Gemeinden glauben, dass Henna-Tattoos Chance gibt und sie schützt böse Geister.

    Andererseits ist die Verwendung von Henna Tattoo auch in westlichen Ländern sehr berühmt geworden. Wir sehen sie vor allem in musikalischen Festivals, weil Straßenkünstler oft Tätowierungen in Henna an Festivalteilnehmer anbieten. Es kann sogar von verschiedenen Menschen zufällig aufgetreten sein.

    Henna Tattoo

    Seine Beliebtheit wird oft auf seine temporäre Natur sowie sein unglaublich schmerzloser Prozess zurückgeführt. Viele finden sogar den unglaublich entspannenden Tattoo-Prozess. Da es keine Form der Engagement gibt und dass es recht leicht entfernt werden kann, ist diese Form von Tattoo viel mehr inklusiver und dauert viel weniger Zeit als Standard-Tätowierungen.

    Es gibt auch eine Erhöhung der Zahl der schwangeren Frauen, die in Henna auf dem Bauch vor oder während einer Mutterschaftsfotositzung oder vor einer Babyparty tätowiert sind. Es gibt auch einen wachsenden Trend bei Chemotherapie-Patienten, die in Henna auf ihrem neu kahlen Kopf tätowiert werden sollen.

    Warum sind die Leute tätowiert?

    Wir fragen uns oft, warum jemand in Henna tätowiert ist, mit Ausnahme von kulturellen oder religiösen Gründen. Obwohl es leichter zu sagen ist, dass die Menschen in Henna tätowiert sind, weil es schön ist, gibt es viele andere Gründe, warum Menschen in Henna tätowiert sind.

    Henna Tattoo

    Obwohl die Gründe, die in Henna tätowiert zu werden, können hier allein eine Liste sein, hier sind drei Hauptgründe, warum Menschen in Henna tätowiert sind:

    Vorübergehend / mangelnde Engagement

    Beginnen wir mit dem, was wahrscheinlich einer der Hauptgründe ist, warum Menschen in Henna tätowiert sind: Tätowierungen sind vorübergehend. Permanente Tätowierungen werden immer von einem bestimmten Engagement begleitet, da sie immer dauerhaft sind und nicht leicht abheben können.

    Es ist wegen des Engagements, das sie verlangen, und ihre dauerhafte Natur, dass die Menschen oft zögern, tätowiert zu sein; Und genau deshalb neigen Menschen, um in Henna tätowiert zu werden. Da Henna Tattoos keine Verpflichtung erfordert und von der Natur vorübergehend ist, kann jeder einen tun, ohne sich Sorgen zu machen, dass er nicht loswerden kann.

    Einfach zu bearbeiten und zu ändern

    Auch das Engagement, dieses Engagement, erstreckt sich auch auf die Tatsache, dass Sie ein Tattoo tragen müssen, das Ihr Künstler möglicherweise nicht richtig gemacht hat. Dies ist bei Henna Tattoos nicht der Fall, da sie mehr Zeit an der Haut anlegen.

    Dies lässt viel mehr Platz für Fehler und ermöglicht Ihnen sogar das Ändern des Musters, wenn es nicht zu Ihnen passt. Dies erfordert immer noch zur temporären Natur von Henna Tattoos und macht sie umso mehr inklusiver für alle.

    SCHMERZLOS

    Ein weiterer der wichtigsten Vorteile von Henna Tattoos ist, dass sie total schmerzlos sind und nicht zu viel Zeit brauchen, um hinzuzufügen. Im Gegensatz zu dauerhaften Tätowierungen, die Nadeln verwenden, um Tinte in die Haut hinzuzufügen, infiltriert Henna natürlich in die Haut. Der Prozess ist total schmerzlos und dauert viel weniger Zeit.

    Nach Angaben des Künstlers und der Grund, warum Sie erhalten möchten, kann der Tattoo-Prozess von ein paar Minuten in wenige Stunden dauern.

    Der Tattoo-Prozess

    Der Henna Tattoo-Prozess ist dem einer permanenten Tattoo sehr ähnlich, mit der Ausnahme, dass es weniger Nadeln gibt. Das Henna Tattoo ist auf gewisses Weg fast therapeutisch und ist viel entspannter, als die meisten Menschen erwarten.

    Künstler verwenden oft eine freie Hand, wenn Sie an einem Henna-Tattoo arbeiten, und dauert einige Minuten oder ein paar Stunden, je nach dem Motiv, das Sie erhalten möchten. Sobald sie das Tattoo angewendet haben, besteht die eigentliche Herausforderung darin, auf das trockene Tattoo zu warten.

    Im Gegensatz zu herkömmlichen Tätowierungen bleiben Henna Tattoos lange auf der Haut, so dass es ordnungsgemäß färben kann. Dies bedeutet, dass Sie darauf achten müssen, es nicht zu entfernen, bevor es sich in der Lage ist, sich richtig in die Haut niederzulassen.

    Henna Tattoo

    Künstler empfehlen oft, die Henna selbst nicht zu entfernen, aber lassen Sie es trocknen und fallen Sie alleine. Dies verhindert, dass das Tattoo schneller verblasst als erwartet.

    Einige Künstler geben sogar eine Mischung aus Zitronensaft und Zucker auf dem fertigen Produkt, so dass der Farbstoff länger in der Haut bleibt. Obwohl dies total optional ist und nicht nötig ist, empfehlen Künstler, diesen Teig mindestens vier Stunden an Ihr Tattoo anzuwenden. Der Teig endet mit dem Trocknen, wonach der Farbstoff die maximale Intensität für die nächsten 48 Stunden erreicht.

    Was ist die Dauer des Tätowierungslebens?

    Die Henna-Tätowierungen sind halbpermanent und lassen einen Fleck auf der Haut, die vollständig verblassen. Aufgrund des natürlichen Prozesses der Hautausfällung neigt Henna ziemlich schnell ab. Die optimale Zeit für die Henna, um zwischen einer Woche und einem Monat vollständig zu verblassen. Dies vermeidet langfristiges Engagement, das häufig mit dauerhaften Tätowierungen verbunden ist, und ermöglicht Ihnen, Ihre Körperkunst zu genießen.

    Das heißt, es gibt einen Weg, um Ihr Tattoo in Henna aufrechtzuerhalten und weiterhin ein lebendiges und frisches Erscheinungsbild zu geben. Durch Anwenden eines kleinen Bienenwachs oder Olivenöls auf Ihre Haut können Sie Ihr Tattoo frisch halten. Die Anwendung einer Ölschicht ist besonders wichtig, wenn Sie schwimmen oder wenn Sie baden.

    Mit der Henne.

    Wenn Sie davon überzeugt sind, Sie Tattoo in Henna zu machen, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, dies zu tun. Sie können entweder zu einem professionellen Künstler oder in einem speziellen Studio gehen, um Sie Tattoo zu machen, oder Sie selbst zu tun. Das eigene Henna Tattoo zu tun ist unglaublich lustig an sich, besonders wenn Sie einen Freund mit wem Erfahrung haben.

    Obwohl der Kauf von Henna unglaublich praktisch ist, sollten Sie Ihre eigene Henna immer zu Hause machen. Viele Künstler bevorzugen, dass Sie zu Hause Ihre eigene Henna tun, und Sie verwenden keine Henna, die Sie im Handel finden können.

    Die Henna, die Sie auf dem Markt finden, verwendet Para-Phenylendiamin. (PPD) in der Lösung, was im Wesentlichen die Zeit verkürzt, die die Henna zum Fix nimmt.

    Bevor Sie dachten, es ist eine gute Sache, bietet die PPD eine andere Henna-Farbe und kann aufgrund seiner sensibilisierenden Effekte eine allergische Reaktion auf Ihre Haut verursachen. Dies bedeutet, dass, wenn Ihr Immunsystem diese Substanz als schädlich betrachtet, in Kontakt, Ihre Haut kann die Anzeichen einer allergischen Reaktion zeigen. In einfacherer Begriffe, in Kontakt mit dem Stoff, kann Ihre Haut anfangen, Blasen zu schwellen und zu entwickeln.

    Da die Henna, die Sie normalerweise im Handel finden, eine solche nachteilige Reaktion auf Ihren Körper haben können, ist es besser, Henna zu Hause zu machen. Sie erhalten nicht nur eine viel brillantere Farbe, aber die Mischung wird auch viel sicherer sein und wird kein Risiko einer allergischen Reaktion darstellen.

    Henna Tattoo

    Top 10 der besten Tattoo-Ideen in Henne

    Jetzt wissen Sie, dass alles über Henna Tattoos erfahren kann, hier sind einige Tattoo-Ideen in Henna, um Ihnen beim Einstieg zu helfen:

    • Lotus Blume
    • Henna-Unterarm
    • Der Pfau
    • Der Baum der Liebe
    • Tattoo-Elefant.
    • Henna-Stirnband.
    • Traumfänger
    • Halbmond
    • Mandala Tattoo.
    • Hibou Tououage.

    1) Lotus-Blume

    Der Lotus ist eine der empfindlichsten und symbolischen Blüten und wird häufig als Tattoo verwendet. Das heißt, dieses Stück schafft es, die Lotusblume mit einer sehr schönen arabischen Ästhetik zu kombinieren. Tattoo gelingt es, mittel-orientalische und westliche Stile perfekt zu kombinieren. Der Lotus wird von mehreren anderen kleinen Blumen begleitet, die es umgeben, sowie Perlen am Ende des Tattoos. Dieses Tattoo ist unglaublich schön und ist ein hervorragender Ausgangspunkt für Sie.

    Lotus Henna Tattoo.Henné Lotus Tattoo.Henna TattooHenna Tatou.

    2) Unterarm in Henna

    Dieses Henna Tattoo schafft es, drei verschiedene Henna-Mustern und -stile zu verschmelzen, um diese unglaublich erfinderische und schöne Hülse zu schaffen. Der Griff trägt eine Vielzahl komplexer Muster, Unterarm zu kleinen Details an dem Finger, das mit der gesamten Hülse verbunden ist.

    Frontarm Henna.

    3) der Pfau

    Dieses Peacock-Tattoo ist auch ein Meisterwerk dank ihres komplexen Designs und der allgemeinen Liebe zum Detail. Peacock-Tätowierungen symbolisieren Wachsamkeit, Spiritualität und Schutz und sind sehr berühmte spirituelle Tiere im Hinduismus. Tattoo Design ist auch unglaublich intuitiv und hebt den Pfau und seine schönen Federn hervor.

    Henna Peacock

    4) der Baum der Liebe

    Eine Interpretation des ursprünglichen Gemäldes des Liebesbaums von Wendy Smith, dieses Tattoo des Liebesbaums schafft es, alles, was in der ursprünglichen Malerei schön ist, aufzunehmen. Auch wenn dieses Tätowierer nicht die Farbe und den Hintergrund hat, der ein solches Meisterwerk malen kann, kann es immer schön sein und dieselbe Bedeutung tragen. Der Liebesbaum schafft es auch, unglaublich einfach zu erscheinen, während er in seinem Design unglaublich kompliziert ist. Die häufigste Bedeutung, die mit Bäumen verbunden ist, ist die von Belastbarkeit und Langlebigkeit.

    Tätowierer Liebesbaum.

    5) Dieses Elefanten-Tattoo

    Elefanten sind eine religiöse Persönlichkeit, da sie in verschiedenen Religionen und Kulturen verehrt wurden. Elefant-Tätowierungen symbolisieren oft Glück und Wohlstand. Dieses Henna Tattoo repräsentiert einen unglaublich glücklichen Elefanten aus verschiedenen anderen Mustern, Formen und Zeichnungen. Das Henna Tattoo kann alles ordnungsgemäß erfassen, was diesen Elefanten in diesem Tattoo macht. Anderen als der Elefant zeigt der Künstler auch kleine Blüten mit Fingern über dem Tattoo.

    Henna Elefant Tattoo.

    6) Stirnband in Henne

    Wechseln wir weiter zu einem einfacheren Tattoo-Design, aber genauso schön, die Henna-Band. Die Henna-Band ist ein unglaublich einfaches Design, während es elegant ist und absolut erstaunlich zu sehen ist. Dieses Tattoo erinnert an arabische Ästhetik, ohne zu aufgeregt zu sein. Wenn Sie nach einem einfachen und diskreten Tattoo suchen, ist es das Tattoo, das Sie brauchen. Tattoo hat auch komplexe Linien und Muster, die es zu einem wesentlichen Tattoo für Menschen, die sich an solchen Motiven lustig haben, zu einem wesentlichen Tattoo.

    Henna-Stirnband.

    7) Aufholen

    Traumsensoren sind heilige Talismane, die Menschen vor schlechten Träumen schützen sollen. Die amerikanischen Ureinwohner sind oft mit Träumen tätowiert, weil sie ein Gefühl des Wohlbefindens und der persönlichen Sicherheit für den Tattoo-Träger symbolisieren. Dieses Tattoo zeigt einen kleinen Traumfang am Handgelenk mit Federn, die sich bis zum Unterarm erstrecken. Obwohl es ein einfaches Tattoo in Henna ist, ist es einfach schön zu sehen. Wenn es nicht attraktiv genug ist, können Sie es immer mit einer Blume mischen, was ihm einen einzigartigen Look gibt.

    Henna Dream Catcher.

    8) der Halbmond

    Der Halbmond ist einer der berühmtesten Tätowierungen. Die Menschen sind diese Art von Objekt oft tätowiert, weil sie Weiblichkeit symbolisiert und in einigen Gemeinden auf den Schlaf bezieht. Dieses Tattoo repräsentiert einen Halbmond mit detaillierten Mustern im Mond. Dies schafft ein unglaublich einzigartiges Design, das nicht nur schön ist, sondern ist eine sehr wichtige Bedeutung für Sie.

    Crescent Moon Henna Tattoo

    9) Diese Mandala ist unglaublich detailliert

    Diese Liste wäre definitiv unvollständig, ohne über die Mandalas zu sprechen. Die Mandalas sind unglaublich komplexe kreisförmige Diagramme, die die Menschen mit der Verbindung von Henna Tattoos abgeschlossen haben. Tätowierungen mit Henna in Mandala oder Tätowierungen in Mandala im Allgemeinen sind dank ihres komplexen Designs und ihrer allgemeinen Ästhetik immer beliebter geworden. Obwohl jedes Mandala-Tattoo die Aufgabe perfekt macht, ist dieses Tattoo unglaublich detailliert und nimmt die Form eines Blumenmusters aus. Das Mandala-Muster ist in Bezug auf den Standort auch unglaublich vielseitig vielseitig vielseitig vielseitig vielseitig vielseitig vielseitig vielseitig vielseitig einsetzbar, da Sie dieses Tätowierer an beliebiger Stelle Ihres Körpers erhalten können, und es ist genauso schön.

    Mandala Henna Tattoo.

    10) Eulen-Tattoo

    Eulen wurden seit langem als das allerbeste aller Tiere angesehen. Diese Weisheit erstreckt sich auch auf die Tätowierungen von Eulen, denn einer der Hauptgründe, warum Menschen tätowiert sind, ist, dass sie Wissen und Weisheit symbolisieren. In der griechischen Mythologie war die Eule der Begleiter von Athene, die Göttin der Weisheit. Dass die Eulen-Tätowierungen Sie schlechter machen oder nicht sicherlich der Debatte unterliegen, aber es besteht kein Zweifel an der Schönheit dieses Tattoos. Dieses Eule Tattoo in Henna schafft es, die Schönheit und Pracht von Eulen sowie ihre massiven Augen zu fangen.

    FAZIT

    Henna Tattoos sind wahrscheinlich der berühmteste temporäre Tattoo-Typ und aus gutem Grund. Da sie völlig organisch sind und weniger Risiko darstellen, Infektionen zu provozieren, haben sie es geschafft, enorm in den Ländern Nahen Ostens und Südasien zu wachsen.

    Wenn Sie dagegen ein wenig mehr Farbe in Ihren temporären Tätowierungen suchen, können Sie immer die Silikonhenna probieren. Das Henna-Silikon oder Henna White ist eine Variation der traditionellen Henna, die eine andere weiße Farbe als die übliche rötlichbraune Farbe ergibt, die nach dem Trocknen der Henna erscheint. Sie können die Henna selbst herstellen oder Henna kaufen, um den Einsatz bereit zu nutzen.

    Die Henna widersetzte sich dem Test der Zeit in den vielen Jahrhunderten, in denen die Menschen es im Rahmen religiöser oder kultureller Traditionen benutzten. Unabhängig von ihrem Einsatz in den östlichen Ländern hat Henna nur in westlichen Ländern durch seine organischen und temporären Eigenschaften der Beliebtheit gewonnen. Dies vermeidet Menschen mit langfristigem Engagement, das häufig mit dauerhaften Tattoos verbunden ist.


    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen


    Sie werden auch gern haben

    Neuere Artikel